WILDTIERE

Hier finden sich einige Fotos und Videos von Wildtieren außer Vögel und Fische, die mir in Deutschland begegnet sind. Wildtiere heißt hier "Nicht-Haustiere" und ist nicht nur auf Säugetiere beschränkt.

Zur Navigation auf dieser Seite ist oben rechts ein aufklappbares Inhaltsverzeichnis integriert.


1. Säugetiere


Eichhörnchen direkt vor dem Schlafzimmerfenster, dass mir eines Morgens so entgegenblickte und mir noch Zeit ließ, die Kamera zu holen.


Eichhörnchen im verregneten Januar 2018 auf der Terrasse.


Eichhörnchen am 23. Juni 2018 erneut am Vogelhaus, um sich seine Walnuss zu holen.


5. März 2018: Ein Eichhörchen holt sich im Garten Moos für seinen Kogel.


Schwarze Variante des Eichhörnchens in unserem Garten am 5. März 2018.



Mufflon hinter dem Großen Rascheweiher in Birkenfeld.


Damwild beim "Roten Stein" bei Gehlweiler.


Rehe auf einem winterlichen Acker und in der Nähe einer Siedlung bei Stralsund.


Rehe innerhalb der Ortschaft Hoppstädten-Weiersbach bei Birkenfeld.


Losung und Fährte eines Rehs unmittelbar vor der Terrasse unseres Hauses.


Rotfuchs zwischen Birkenfeld und Buhlenberg.
Unmittelbar an unserem Haus sahen wir auch schon welche.


Eine Rotte Wildschweine zwischen der Wildenburg Kempfeld und der Rosselhalde Kirschweiler.


Wolf im Hunsrück-Nationalpark bei Kempfeld.


Wildkatze, gesehen bei der Abfahrt mit dem Auto runter vom Erbeskopf hier am 03.02.2013.


Siebenschläfer. Tot gefunden am 30.10.2010 in Niederzissen.


Toter Maulwurf. Gesehen am 19.07.2016 im Wald zwischen Rinzenberg und Buhlenberg.


Igel zu Hause von der Terrasse zur Straßenseite hin durch das Wohnzimmer in den Garten auf der Rückseite des Hauses getragen.


Fledermäuse am morgendlichen noch dunklen Himmel vor meiner Terrasse.
Ja, es kam auch schon einmal abends ein junges Mausohr unter unserem Sofa im Wohnzimmer hervorgekrochen.


2. Reptilien


Blindschleiche hinter Lahnstein a.d.H.


⇑⇓ Rettung einer Blindschleiche aus dem Zulauf des Unkenbachs in den Kleinen Rascheweiher in Birkenfeld.

Als ich die Blindschleiche endlich fest in der Hand hatte, warf sie kurzerhand ihren Schwanz ab und verschwand.
Später legte ich schräg ein Brett in das Loch, damit hineigefallene Kleintiere sich selbst retten können.


⇑⇓Ringelnatter während des Angelns am Badeweiher in Birkenfeld.


Grasfrosch in unserem Garten.


Kaulquappen, gesehen unterwegs in Richtung Struth in Birkenfeld.


Aus einem Gulli von mir gerettete Erdkröte in Lahnstein a.d.H.


3. Schnecken


Weinbergschnecke vor unserer Haustür. Ja, die ist besonders "wild" (s. a. Überschrift: "Wildtiere").


Eine Weinbergschnecke gräbt in unserem Vorgarten ein Loch zur Eiablage.


Eine Weinbergschnecke und eine Garten-Bänderschnecke nacheinander unterwegs zu unserem Vorgarten.


Tigerschnecke vor unserem Kellerausgang. Auch eine Raubschnecke gegen andere Nacktschnecken.


Rote Wegschnecke am Wegesrand in Lahnstein a.d.H.


4. Insekten


Hornissen bauten sich ein Nest im Rolladenkasten über unserem Küchenfenster.
Als sie anfingen, das Deckbrett zur Innenseite zur Küche durchzunagen,
musste der Kammerjäger gerufen werden, der den gesamten Stock lebend entfernte und im Wald aussetzte.

Innenansicht eines kleinen Teiles des Hornissennests und das endgültig verpackte Hornissennest zum Abtransport in den Wald.


Toter Nashornkäfer vom Thälmann-Ufer in Stralsund.


Verschiedene Marienkäfer in Deutschland.


Eingewanderte asiatische Marienkäfer im Apfelbaum in unserem Garten, während nebenan Ameisen Blattläuse melken.


Tagpfauenaugen auf dem Sommerflieder neben unserem Garten.


Ein Distelfalter in unserem Garten.


Frühe Adonislibellen formen ein Herz bei der Paarung.


Eine große Plattbauchlibelle an einer Brombeerranke im Garten.